2 Jahre Helle Hunde e.V. – Unser Sommerfest 2018

Vor mehr als zwei Jahren hatte mich ein guter Freund gebeten, ihn bei der Entwicklung eines Logos für einen zu gründenden Hundeverein zu unterstützen. Aus Gesprächen wusste ich in etwa, was er auf die Beine stellen wollte und kam diesem Wunsch nach. Dem Logo folgten dann noch Briefbögen, Visitenkarten, Flyer und einige Gestaltungselemente für Facebook- und Webseite und je mehr ich mich in die Thematik hineinlebte, desto begeisterter wurde ich. Als langjährige Katzenbesitzerin hatte ich ja nie wirklich mit den Sorgen und Nöten der Hundehalter zu tun und mir wurde durch die intensive Beschäftigung mit dem Thema erst bewusst, wie vielfältig und interessant die Arbeit werden konnte.


Der Tag der Gründung des Vereines rückte immer näher und ich fieberte förmlich mit. Kurz vor dem großen Tag dann die nächste Bitte des genannten Freundes: Für die Gründungsversammlung bräuchte er einen Schriftführer, ob ich das nicht vielleicht machen könnte. Ich hatte mich nun schon so tief in die Materie eingearbeitet, dass ich nicht lange zögern musste, auch dieser Bitte nachzukommen. So saß ich dann am 25. August 2016 neben dem damaligen Vorstand und protokollierte, wie der Verein „Helle Hunde e.V.“ geboren wurde.


Am gleichen Tag wurde dem Verein im Namen des Bezirksamtes durch den damaligen Stadtrat Stephan Richter ein Grundstück zur Nutzung als Hundeplatz übergeben. Unglaublich, dass das nun schon zwei Jahre her ist. An der Seite des Vorsitzenden organisierte und plante ich mit, entwickelte gemeinsam Ideen und lernte wunderbare Menschen kennen, denen ich ohne diesen Verein wahrscheinlich nie begegnet wäre. Ich nahm die Arbeit stets ernst und offenbar machte ich das recht gut, denn bereits ein halbes Jahr nach der Vereinsgründung wählten die Mitglieder mich in den Vorstand. Seit Dezember 2016 war ich dann also die „Zweite Vorsitzende“ des Vereines.

Es hat sich viel getan seitdem. Sei es die Eröffnung des Hundeplatzes im Mai 2017, der zahlreiche Arbeitseinsätze der Mitglieder vorausgingen, aber auch das stetige Wachsen des Vereines. Mitglieder kommen und gehen, aus den damals rund 25 Menschen wurden bis heute rund 160. Fast alle nutzen den Hundeplatz regelmäßig und halten den Verein durch ihre Mitarbeit am Leben.


Gestern feierten wir nun unseren zweiten Geburtstag. Und dafür haben wir nicht etwa ein schickes Restaurant angemietet, wir haben unsere Geburtstagsfeier mit einem Sommerfest auf unserem Hundeplatz gefeiert. Und es war toll! Pünktlich um 12 Uhr begrüßte der Erste Vorsitzende André Kiebis die Mitglieder und Besucher, später haben wir (Alexander, Ramona, Marco und André) noch gemeinsam die Geburtstagstorte angeschnitten.


Unser Programm hielt für jeden etwas bereit. So gab es zum Beispiel die „Lustige Hunderallye“, bei der es darum ging, seinen Hund trotz Ablenkung durch Spielzeug und verführerisch duftenden Leckereien schnellstmöglich ins Ziel zu locken. Was manchen nur schwer gelang, meisterten andere mit Bravour. Bei den „großen“ Hunden konnte sich unser Mitglied Jutta mit ihrer Hündin Lissy über den knappen Sieg freuen, gefolgt von unserem Mitglied André mit Olli und unserem Platzwart Ronny mit Kira. Die „kleinen“ Hunde liefen eine verkürzte Strecke, hier gewann ebenfalls eines unserer Mitglieder, nämlich Antje mit dem kleinen Tai Tai, knapp dahinter Kerstin mit Hund Timmi und Sabrina mit Hündin Leni.



Zwischen den beiden Durchgängen der Rallye konnte man sich unter der freundlichen Anleitung von unserem Mitglied Christin an den Agility-Geräten beweisen. Und dann war da ja noch der Show-Wettbewerb „Der Coolste Helle Hund“, bei dem es viel zu Staunen und auch zu Lachen gab. Vor den wachsamen Augen der Jury Bernd, Nicole und Melissa durfte man zeigen, warum der eigene Hund denn nun der coolste ist. Die Jury vergab jeweils Punkte von 1-10 und am Ende wurde zusammengezählt. Als Sieger der Klasse „Junge Hunde“ konnte Jessica mit Hund Lennox jubeln, bei Jenny mit Snoopy und Liane mit Fido reichte es noch für Platz 2 und 3. In der Klasse „Erwachsene Hunde“ waren es auch wunderbare Teams, die das Treppchen erreichten. Ganz großes Hundekino lieferte Sabrina mit Leni, gefolgt von Michaela mit Emmy und unserem Platzwart André mit Stella.


Ein mittlerweile traditioneller Programmpunkt war die Dogdance-Show der Hundeschule „Hundekontakte“, da konnte man sogar selbst mitmachen. Und auch sonst gab es einiges zu bestaunen. Am Stand von Marthe (Für Berliner Schnauzen) wurden die Leckerli-Tüten gefüllt, beim Verein „Pfotenhilfe e.V.“ herrschte Flohmarkt-Feeling, allerdings für einen guten Zweck. Für Versicherungsfragen stand unser Fördermitglied Jesko Orzschig (Versicherungsmakler) zur Verfügung, während sich (nicht nur) Kinder von Tabea, Janina, Christin und Vanessa schminken lassen und selbst malen konnten.


Ein besonderes Highlight war wieder der Stand von „Paddy’s Paraknots“ mit handgefertigten Leinen, Halsbändern und mehr. Von dort wurde übrigens auch der Hauptpreis unserer Tombola gestiftet, den unser Mitglied Nicole freudestrahlend an sich nehmen konnte.

Musikalisch und immer mit nem flotten Spruch begleitete Kevin Krohn (Veranstaltungsagentur Sound Events and more) unser Fest und für Essen und Trinken sorgten unsere Mitglieder Antje, Marion, Andrea, Cathrin und Marco.

Auch der Regen hat uns besucht, aber man kann sich seine Gäste ja nicht immer aussuchen.


Viel freudiger überrascht waren wir dagegen von dem Besuch von Fördermitglied Alexander J. Herrmann, Juliane Witt, Kristian Ronneburg, Elieser Gonzalez, Sten Meißner und vielen mehr.


Im Namen der Mitglieder des Vereines hier nochmal ein ganz großes Dankeschön an alle, die unseren zweiten Geburtstag zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben.

Ramona Steffin