Verein

Wer sind wir?

Ein noch junger, gemeinnütziger Hunde Verein im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Unsere Mitglieder sind u.a. Journalisten, Computerfachleute, Lehrer, Rentner, Hartz4-Empfänger, Hundetrainer, Tierärzte, Politiker mit einem Wunsch: Hund und Mensch, ob Hundebesitzer oder nicht, sollen in gutem Einvernehmen leben.

Was haben wir vor?

Unser wohl größtes Projekt ist der Hundeplatz, wohlgemerkt der erste in Marzahn-Hellersorf. Es handelt sich nicht nur um eine eingezäunte Fläche als Freilaufgebiet, viel mehr schaffen wir eine Oase für Hund und Mensch. Die Aussicht auf ein neues Hundegesetz in Berlin und die Tatsache, dass es ausgerechnet in Berlins Hundereichstem Bezirk Marzahn-Hellersdorf bisher kein einziges Freilaufgebiet gab, war der Zündstoff für die Idee.

Außerdem haben wir das Projekt „Tütenpaten“ ins Leben gerufen. Bei diesem Projekt geht es um das leidige Thema Hundekotbeseitigung im Bezirk und wie wir mit aktiven, freiwilligen Helfern das Problem reduzieren können. Die ersten Tütenspender im Gebiet ‚Boulevard Kastanienallee‘ werden bereits von fleißigen Tütenpaten betreut.

Wie kann man bei uns mitmachen?

Unterstützen kannst Du uns im Rahmen Deiner Möglichkeiten auf vielen Ebenen. Selbstverständlich kannst Du Mitglied bei uns werden und aktiv dabei sein. Es gibt auch eine Fördermitgliedschaft für eher passive Mitglieder, ausführlich beschrieben in unserer Satzung. Darüber hinaus kannst Du (unabhängig von einer Mitgliedschaft natürlich) Tütenpate werden, oder uns tatkräftig bei unseren Arbeitseinsätzen unterstützen. Ferner sind auch Spenden in Form von Geld-, Sach- und Dienstleistungen sowie Sponsoring möglich.